Der Nachweis einer Erweiterung an der Hauptschlagader (Aorten-Aneurysma) direkt hinter dem Herzen oder im Bauchbereich, ist ebenso wie der Nachweis eines akuten Verschlusses der tiefen Beinvenen (Phlebo-Thrombose) sonographisch mit großer Sicherheit möglich und vor weiterer evtl. notwendiger Diagnostik ohne Belastung durch die Untersuchung schnell möglich.

Durch die Bestimmung der Flussgeschwindigkeit in den kleinsten Gefäßen des Nierengewebes mithilfe der Duplex-Sonographie lässt sich eine verminderte Blutversorgung der Niere (Nierenarterien-Stenose) als mögliche Ursache für einen Bluthochdruck abgrenzen.