Störungen der Schilddrüsenfunktion haben Einfluss auf die gesamte Körperfunktion und können bei Herz-Rhythmusstörungen oft als Ursache identifiziert werden. Durch die Sonographie und eine Laboranalyse ist eine normale Schilddrüsenfunktion sicher einzuordnen.

Oft können Schilddrüsen-Knoten festgestellt werden, die dann nach dem sonographischen und dem Laborbefund gezielt weiter abgeklärt werden können. Bei bestimmten Befundkriterien ist eine nuklearmedizinische Untersuchung (Szintigraphie) notwendig. Auch mögliche versteckte Funktionsstörungen und eventuelle Komplikationen, bei z.B. jodhaltigen Kontrastmitteluntersuchungen, können somit sicher abgeklärt und behandelt werden.